Machen Sie mit beim DE SANGOSSE Schneckenmonitoring!

Wenn Sie Raps anbauen, kennen Sie das Problem: Schnecken lieben Raps! Es gilt also, die Schnecken vor und nach der Saat genau zu beobachten!

 

Um junge Pflanzen rechtzeitig und effizient vor Schnecken zu schützen, sind frühzeitige Informationen über die Schneckenpopulation unverzichtbar. Daher initiiert und koordiniert DE SANGOSSE seit 2010 jährlich ein bundesweites Schneckenmonitoring, das auf Indikatorflächen landwirtschaftlicher Betriebe durchgeführt wird. Während der Rapsaussaat informiert die Webseite www.schneckenmonitoring.de regional und aktuell über den Schneckendruck in Rapskulturen. Dieses Jahr startet das Monitoring erstmals mit einer praktischen App zur einfachen Meldung der Ergebnisse. Auch andere Abläufe haben sich geändert. Wir möchten damit den Teilnehmenden die Arbeit erleichtern und unseren Service verbessern. Die Zählungen beginnen am besten zehn Tage vor der Rapsaussaat.

Landwirte können sich ab sofort zur Teilnahme anmelden. Damit sichern sie sich besonders zeitnah die Informationen zu Befall und Behandlungsnotwendigkeit.

Diese Art des Monitorings hat sich in Frankreich bereits seit 15 Jahren bewährt. Mehr als 600 Landwirten beteiligen sich dort jedes Jahr an der Zählung in Raps, Weizen, Kartoffeln, Mais, Zuckerrüben und Wein. In einer Umfrage gaben jüngst über 90 % aller Landwirte an, dass sie mit dem Schneckenmonitoring von DE SANGOSSE über ein sehr hilfreiches Instrument zur Schneckenkontrolle verfügen.

Weitere Informationen auf  www.schneckenmonitoring.de

Unsere Produkte