Obstanbauer profitieren von Exilis-Zulassung in Deutschland!

Gerade noch rechtzeitig zur Saison 2013 hat Fine Agrochemicals, der britische Hersteller von Wachstumsreglern, für seinen chemischen Fruchtausdünner Exilis die vollständige Genehmigung von der deutschen Zulassungsbehörde erhalten.

Exilis basiert auf dem Wirkstoff 6-Benzyladenine (6-BA) und ist bis 2023 für Äpfel und Birnen zugelassen. Es dient der Nachblüte-Ausdünnung und wird zum Beginn der Fruchtentwicklung (BBCH 71) angewendet, am besten bei einer Fruchtgröße von 10–12 mm. Die maximale Aufwandmenge beträgt 3,75 l/ha je m Kronenhöhe, Abstandsauflagen sind dabei nicht zu beachten.

Dank der saisonalen Ausnahmegenehmigungen der vergangenen Jahre kennen die Obstanbauern bereits die Vorzüge des Wirkstoffs 6-BA und seines Einsatzes in Obstplantagen: Durch die chemische Fruchtausdünnung für Äpfel und Birnen wird eine direkte Steigerung von Fruchtgröße und Fruchtgewicht erzielt.

Exilis ist eins von zwei in Deutschland für 2013 zugelassenen 6-BA-Produkten. Der Vorteil von Exilis: Es ist das einzige Produkt mit der Zulassung sowohl in Äpfeln als auch in Birnen! Für Exilis gibt es keine gesetzliche Abstandsauflage zu Gewässern (Länderregelungen sind einzuhalten). Aufgrund dieser einzigartigen Vorteile bietet Exilis den Obstbauern das flexibelste Produkt für die Fruchtausdünnung.Das Produkt ist in 5 l-Kanistern zu beziehen, den Vertrieb in Deutschland hat die Firma DE SANGOSSE GmbH übernommen.

Exilis hat als Wachstumsregulator zur Fruchtausdünnung in vielen Ländern der Welt bereits eine  überzeugende Erfolgsbilanz aufzuweisen, z.B. in den USA, Frankreich, Italien, Spanien, Belgien, Süd-Afrika, Australien und Neuseeland.

Unsere Produkte