exilis

Äpfel und Birnen effizient ausdünnen

SL

  Produktflyer


  Sicherheitsdatenblatt

 

Produktfamilie : Wachstumsregulatoren
Hersteller : Fine Agrochemicals Ltd.
 
 
 
 

exilis - die neue Generation der Fruchtausdünnung!

 

Zulassungsnummer: 007524-00


Kulturen

Äpfel und Birnen

 

Wirkungsweise

Junge Früchte und Blätter nehmen exilis® schnell auf. exilis® drosselt die Photosynthese und erhöht die Pflanzenatmung. Die Konkurrenz um die Nährstoffe steigt, sodass kleine Früchte vermehrt abfallen. Die Anzahl der Früchte pro Blütenbüschel reduziert sich.

 

Vorteile

• Chemische Fruchtausdünnung, weniger Handarbeit
• Gesteigerte und gleichmäßige Fruchtgröße
• Weniger Umweltauflagen und verbesserter Anwenderschutz
• Brechung der Alternanz mit einem gleichmäßigeren Ertrag Jahr für Jahr

 

Anwendungshinweise

exilis® wird auf Apfel- und Birnbäumen mit einer Aufwandmenge von 2,5 - 3,75 l auf 500 l Wasser pro ha und m Kronenhöhe, max. 7,5 l/ha angewandt. Bei mehrjährigem Holz sollte die Größe der Frucht zwischen 7 und 15 mm liegen (Optimum 10 - 12 mm).
Für ein optimales Ausdünnungsergebnis sind die klimatischen Bedingungen zum Anwendungstermin und in den folgenden 3-5 Tagen zu beachten. Die Temperatur am Ausbringungstag und in den 2 bis 3 darauf folgenden Tagen sollte mindestens 15°C betragen, im Optimalfall 18°C. Erfolgt die Behandlung bei den maximal zulässigen Temperaturen von 28°C bis 30°C tritt ein verstärkter Ausdünnungseffekt auf. Eine ausreichende Luftfeuchtigkeit beim Anwendungstermin verbessert das Ergebnis. Die Wirksamkeit von exilis® ist abhängig von der Empfindlichkeit der Apfel- und Birnensorten auf Ausdünnungsmittel, der Bedingung der Blüte und Bestäubung sowie dem Obstgarten-Management und der Kraft des einzelnen Baumes.

Aufbereitung

Die erforderliche Menge exilis® unter Rühren in den halb gefüllten Tank der Spritze geben. Den Tank füllen und während des Sprühens weiter rühren. Die Spritzlösung innerhalb von 24 Stunden aufbrauchen.

Unsere Produkte